Aktuelle Corona Inzidenz von Bangladesch

​letzte Aktualisierung

Die aktuelle Corona 7-Tage-Inzidenz von Bangladesch 🇧🇩 (Int.: Bangladesh) liegt bei 0,1 (An­zahl der bin­nen der letz­ten Woche ge­mel­deten Neu­in­fek­tio­nen je 100.000 Ein­woh­ner) und ist ge­gen­über der Vor­woche rück­läufig. Aus­führ­liche COVID-19 Zah­len und Sta­tis­ti­ken im wei­teren Verlauf…

  • Sieben-Tage-Inzidenz: 0,1 151 Neuinfektionen
  • Anzahl der Infektionen: 2.036.567 Infektionsrate: 1,190 %
  • Anzahl der Todesfälle: 29.433 Letalitätsrate: 1,445 %
  • R-Wert: 0,697-Tage-R-Wert
  • Erstimpfungen: 148.048.673 Impfquote: 86,484 %
  • grundimmunisiert: 125.109.629 Impfquote: 73,084 %
  • Booster-Impfungen: 58.882.275 Impfquote: 34,397 %
  • aktuelle Tendenz: −17,5 % Neuinfektionen ggü. Vorwoche

Verlauf der COVID-19 7-Tage-Inzidenz für Bangladesch

Verlauf der COVID-19 7-Tage-Inzidenz in Bangladesch102030405060Mär. '20Apr. '20Mai '20Jun. '20Jul. '20Aug. '20Sep. '20Okt. '20Nov. '20Dez. '20Jan. '21Feb. '21Mär. '21Apr. '21Mai '21Jun. '21Jul. '21Aug. '21Sep. '21Okt. '21Nov. '21Dez. '21Jan. '22Feb. '22Mär. '22Apr. '22Mai '22Jun. '22Jul. '22Aug. '22Sep. '22Okt. '22Nov. '22

COVID-19 Infektionen im Verlauf

Verlauf der COVID-19 Infektionen in Bangladesch400.000800.0001.200.0001.600.0002.000.0002.400.000 Mär. '20Apr. '20Mai '20Jun. '20Jul. '20Aug. '20Sep. '20Okt. '20Nov. '20Dez. '20Jan. '21Feb. '21Mär. '21Apr. '21Mai '21Jun. '21Jul. '21Aug. '21Sep. '21Okt. '21Nov. '21Dez. '21Jan. '22Feb. '22Mär. '22Apr. '22Mai '22Jun. '22Jul. '22Aug. '22Sep. '22Okt. '22Nov. '22

COVID-19 Todesfälle im Verlauf

Verlauf der COVID-19 Todesfälle in Bangladesch5.00010.00015.00020.00025.00030.000 Mär. '20Apr. '20Mai '20Jun. '20Jul. '20Aug. '20Sep. '20Okt. '20Nov. '20Dez. '20Jan. '21Feb. '21Mär. '21Apr. '21Mai '21Jun. '21Jul. '21Aug. '21Sep. '21Okt. '21Nov. '21Dez. '21Jan. '22Feb. '22Mär. '22Apr. '22Mai '22Jun. '22Jul. '22Aug. '22Sep. '22Okt. '22Nov. '22

Informationen zur Infektionslage

Bisher wurden für Bangladesch ins­ge­samt 2.036.567 COVID-19-Infek­tio­nen er­fasst (Stand: 30.11.2022). Dies ent­spricht einer Infek­tions­rate von 1,19 Pro­zent. Mit 29.433 Todes­fällen liegt die Let­a­li­täts­rate bei 1,45 Pro­zent.

Binnen der letzten Melde­woche wurden 151 Neu­in­fek­tio­nen ge­zählt. Daraus er­gibt sich die aktu­elle 7-Tage-Inzi­denz von 0,1 (An­zahl der Neu­er­kran­kun­gen je 100.000 Einwohner). Ein­schließ­lich aller Nach­mel­dun­gen, lag diese zu­letzt am 12. Mai 2022 auf Höhe des heu­ti­gen Wertes. Im Ver­lauf der letz­ten sie­ben Kalen­der­tage be­wegte sich die SARS-CoV-2-I­nzi­denz (ohne Nach­mel­dun­gen) zwi­schen 0 und 1.

Bangladesch hat den ersten Corona-Fall am 4. März 2020 ge­mel­det. Mit einer Inzi­denz von 59,8 hatte die Pan­de­mie am 4. August 2021 ihren Höchst­stand er­reicht. Die 100er-Schwelle hat der Inzi­denz­wert bis­her je­doch noch nie überschritten.

Corona-Schutzimpfung

Die Corona-Schutzimpfung ebnet den Weg aus der welt­weiten Pan­de­mie. Bangladesch verzeichnet bereits 148 Mio. COVID-19-Erst­impf­ungen. Dies ent­spricht einer Erst­impf­quote von 86,5 Pro­zent. Voll­stän­dig gegen den Corona­virus SARS-CoV-2 ge­impft sind 125,1 Mio., also 73,1 Pro­zent der Ban­gla­de­scher. Außer­dem wur­den auch 58,9 Mio. Auf­frischun­gen ge­spritzt, was einer Boos­ter­quote von 34,4 Pro­zent ent­spricht.

Über Bangladesch (Bangladesh) 🇧🇩

Bangladesch ist ein Staat in Südasien. Er grenzt im Süden an den Golf von Bengalen, im Südosten an Myanmar und wird im Übrigen von den indischen Bundesstaaten Meghalaya, Tripura, Westbengalen, Mizoram und Assam umschlossen. Mit etwa 165 Millionen Einwohnern (2017) auf einer Fläche von 147.570 km² steht es nach Einwohnerzahl auf Platz acht der größten Staaten der Erde und auf Platz elf der Staaten nach Bevölkerungsdichte. Nach Fläche gehört es mit Platz 92 jedoch zu den mittelgroßen Staaten. Die Hauptstadt Dhaka ist eine der am schnellsten wachsenden Megastädte der Welt; weitere Millionenstädte sind Chittagong und Khulna.

Der Staat Bangladesch nimmt den östlichen Teil der historischen Region Bengalen ein, der 1947 aufgrund der muslimischen Bevölkerungsmehrheit bei der Teilung Britisch-Indiens unter der Bezeichnung Ostpakistan zum östlichen Landesteil Pakistans wurde. Im Jahr 1971 erlangte Ostpakistan infolge des Bangladesch-Krieges seine Unabhängigkeit unter dem Namen Bangladesch. Die Bezeichnung eines Staatsangehörigen des Landes lautet Bangladescher.Das Land wird naturräumlich geprägt durch den Monsun, das Mündungsdelta der Flüsse Brahmaputra, Ganges und Meghna mit ihren ausgedehnten Sumpfgebieten und Sundarbans sowie seine Lage am Meer und das überwiegend flache Tiefland. Die Kombination dieser Merkmale sorgen für häufiges Hochwasser und folgenreiche Überflutungen des dichtbevölkerten Landes. Der global ansteigende Meeresspiegel wird die Probleme voraussichtlich verschärfen.

Bei der Be­rech­nung der Wochen­inzi­denz für Bangladesch wird von einer Be­völ­ke­rung i. H. v. 171.186.368 Ein­woh­nern aus­ge­gan­gen. Für ein ver­gleich­ba­res Er­geb­nis, gilt diese Zahl über das je­wei­lige Pan­de­mie­jahr hin­weg als fixe Konstante.

Quellen:
  1. Vgl. Bangladesch, in: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie, [online] de.wikipedia.org [18.02.2022]
  2. Vgl. World Population Prospects 2022, in: United Nations, Department of Economic and Social Affairs, 2022, [online] population.un.org [23.11.2022]
  1. Falldaten weltweit: Our World in Data, CC BY 4.0
  2. Impfdaten weltweit: Mathieu, E., Ritchie, H., Ortiz-Ospina, E. et al. A global database of COVID-19 vaccinations. Nat Hum Behav (2021), doi: 10.1038/s41562-021-01122-8
  3. Testdaten weltweit: Hasell, J., Mathieu, E., Beltekian, D. et al. A cross-country database of COVID-19 testing. Sci Data 7, 345 (2020), doi: 10.1038/s41597-020-00688-8