Aktuelle Corona Inzidenz von Eritrea

​letzte Aktualisierung

Die aktuelle Corona 7-Tage-Inzidenz von Eritrea 🇪🇷 liegt bei 0 (An­zahl der bin­nen der letz­ten Woche ge­mel­deten Neu­in­fek­tio­nen je 100.000 Ein­woh­ner). Aus­führ­liche COVID-19 Zah­len und Sta­tis­ti­ken im wei­teren Verlauf…

  • Sieben-Tage-Inzidenz: 0,0 0 Neuinfektionen
  • Anzahl der Infektionen: 10.189 Infektionsrate: 0,277 %
  • Anzahl der Todesfälle: 103 Letalitätsrate: 1,011 %
  • aktuelle Tendenz: konstant

Verlauf der COVID-19 7-Tage-Inzidenz für Eritrea

Verlauf der COVID-19 7-Tage-Inzidenz in Eritrea369121518Mär. '20Apr. '20Mai '20Jun. '20Jul. '20Aug. '20Sep. '20Okt. '20Nov. '20Dez. '20Jan. '21Feb. '21Mär. '21Apr. '21Mai '21Jun. '21Jul. '21Aug. '21Sep. '21Okt. '21Nov. '21Dez. '21Jan. '22Feb. '22Mär. '22Apr. '22Mai '22Jun. '22Jul. '22Aug. '22Sep. '22Okt. '22Nov. '22Dez. '22

COVID-19 Infektionen im Verlauf

Verlauf der COVID-19 Infektionen in Eritrea2.0004.0006.0008.00010.00012.000 Mär. '20Apr. '20Mai '20Jun. '20Jul. '20Aug. '20Sep. '20Okt. '20Nov. '20Dez. '20Jan. '21Feb. '21Mär. '21Apr. '21Mai '21Jun. '21Jul. '21Aug. '21Sep. '21Okt. '21Nov. '21Dez. '21Jan. '22Feb. '22Mär. '22Apr. '22Mai '22Jun. '22Jul. '22Aug. '22Sep. '22Okt. '22Nov. '22Dez. '22

COVID-19 Todesfälle im Verlauf

Verlauf der COVID-19 Todesfälle in Eritrea20406080100120 Mär. '20Apr. '20Mai '20Jun. '20Jul. '20Aug. '20Sep. '20Okt. '20Nov. '20Dez. '20Jan. '21Feb. '21Mär. '21Apr. '21Mai '21Jun. '21Jul. '21Aug. '21Sep. '21Okt. '21Nov. '21Dez. '21Jan. '22Feb. '22Mär. '22Apr. '22Mai '22Jun. '22Jul. '22Aug. '22Sep. '22Okt. '22Nov. '22Dez. '22

Informationen zur Infektionslage

Bisher wurden für Eritrea ins­ge­samt 10.189 COVID-19-Infek­tio­nen er­fasst (Stand: 01.11.2022). Dies ent­spricht einer Infek­tions­rate von 0,28 Pro­zent. Mit 103 Todes­fällen liegt die Let­a­li­täts­rate bei 1,01 Pro­zent.

Binnen der letzten Melde­woche wurden 0 Neu­in­fek­tio­nen ge­zählt. Daraus er­gibt sich die aktu­elle 7-Tage-Inzi­denz von 0,0 (An­zahl der Neu­er­kran­kun­gen je 100.000 Einwohner).

Eritrea hat den ersten Corona-Fall am 22. März 2020 ge­mel­det. Mit einer Inzi­denz von 17,2 hatte die Pan­de­mie am 11. Juni 2021 ihren Höchst­stand er­reicht. Die 50er-Schwelle hat der Inzi­denz­wert bis­her je­doch noch nie überschritten.

Über Eritrea 🇪🇷

Eritrea ist ein Staat im nordöstlichen Afrika. Er grenzt im Nordwesten an den Sudan, im Süden an Äthiopien, im Südosten an Dschibuti und im Nordosten an das Rote Meer. Der Landesname leitet sich von seinem griechischen Namen ab, der auf die Bezeichnung rotes Meer, zurückgeht und früher als Erythräa eingedeutscht wurde. Die Eigenbezeichnung Ertra bezieht sich ebenfalls auf diese alte griechische Bezeichnung des Roten Meeres. Ein Viertel der knapp 6 Millionen Einwohner (2016) zählenden Bevölkerung Eritreas konzentriert sich auf die Hauptstadtregion von Asmara, die weiteren Städte sind deutlich kleiner.

Früher lag im Hochland von Eritrea das Königreich Medri Bahri mit der Hauptstadt Debarwa, in welchem der Baher Negash herrschte; das Tiefland von Eritrea war mehr als 300 Jahre eine osmanische und ägyptische Kolonie, Hauptstadt war Massaua. 1890 wurde Eritrea zur italienischen Kolonie. Ab 1941 stand das Land unter britischer Verwaltung und war seit 1952 föderativ mit dem damaligen Kaiserreich Abessinien in Personalunion verbunden, ehe es 1961 als Provinz Eritrea dem Äthiopischen Kaiserreich von Haile Selassie zentralistisch eingegliedert wurde. Nach dreißigjährigem Unabhängigkeitskrieg wurde Eritrea 1993 von Äthiopien unabhängig.
Im 21. Jahrhundert hat das Land eine der Form nach republikanische Verfassung und wird seit der Unabhängigkeit politisch von der autoritären Volksfront für Demokratie und Gerechtigkeit dominiert, die aus der Unabhängigkeitsbewegung der Eritreischen Volksbefreiungsfront hervorgegangen ist. Die US-amerikanische staatsnahe Nicht-Regierungsorganisation Freedom House charakterisierte Eritrea in ihrem Länderbericht 2019 als „hermetischen Polizeistaat“.

Bei der Be­rech­nung der Wochen­inzi­denz für Eritrea wird von einer Be­völ­ke­rung i. H. v. 3.684.041 Ein­woh­nern aus­ge­gan­gen. Für ein ver­gleich­ba­res Er­geb­nis, gilt diese Zahl über das je­wei­lige Pan­de­mie­jahr hin­weg als fixe Konstante.

Quellen:
  1. Vgl. Eritrea, in: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie, [online] de.wikipedia.org [18.02.2022]
  2. Vgl. World Population Prospects 2022, in: United Nations, Department of Economic and Social Affairs, 2022, [online] population.un.org [23.11.2022]
  1. Falldaten weltweit: Our World in Data, CC BY 4.0
  2. Impfdaten weltweit: Mathieu, E., Ritchie, H., Ortiz-Ospina, E. et al. A global database of COVID-19 vaccinations. Nat Hum Behav (2021), doi: 10.1038/s41562-021-01122-8
  3. Testdaten weltweit: Hasell, J., Mathieu, E., Beltekian, D. et al. A cross-country database of COVID-19 testing. Sci Data 7, 345 (2020), doi: 10.1038/s41597-020-00688-8