Aktuelle Corona Inzidenz von Iran

​letzte Aktualisierung

Die aktuelle Corona 7-Tage-Inzidenz von Iran 🇮🇷 liegt bei 0,3 (An­zahl der bin­nen der letz­ten Woche ge­mel­deten Neu­in­fek­tio­nen je 100.000 Ein­woh­ner) und ist ge­gen­über der Vor­woche rück­läufig. Aus­führ­liche COVID-19 Zah­len und Sta­tis­ti­ken im wei­teren Verlauf…

  • Sieben-Tage-Inzidenz: 0,3 248 Neuinfektionen
  • Anzahl der Infektionen: 7.559.664 Infektionsrate: 8,537 %
  • Anzahl der Todesfälle: 144.633 Letalitätsrate: 1,913 %
  • R-Wert: 0,637-Tage-R-Wert
  • Erstimpfungen: 65.100.058 Impfquote: 73,517 %
  • grundimmunisiert: 58.497.683 Impfquote: 66,061 %
  • Booster-Impfungen: 31.116.202 Impfquote: 35,139 %
  • Inzidenz unter 100 seit: 274 Tage oberhalb zuletzt am 01.03.2022
  • aktuelle Tendenz: −31,3 % Neuinfektionen ggü. Vorwoche

Verlauf der COVID-19 7-Tage-Inzidenz für Iran

Verlauf der COVID-19 7-Tage-Inzidenz in Iran60120180240300360Mär. '20Apr. '20Mai '20Jun. '20Jul. '20Aug. '20Sep. '20Okt. '20Nov. '20Dez. '20Jan. '21Feb. '21Mär. '21Apr. '21Mai '21Jun. '21Jul. '21Aug. '21Sep. '21Okt. '21Nov. '21Dez. '21Jan. '22Feb. '22Mär. '22Apr. '22Mai '22Jun. '22Jul. '22Aug. '22Sep. '22Okt. '22Nov. '22

COVID-19 Infektionen im Verlauf

Verlauf der COVID-19 Infektionen in Iran1.500.0003.000.0004.500.0006.000.0007.500.0009.000.000 Feb. '20Mär. '20Apr. '20Mai '20Jun. '20Jul. '20Aug. '20Sep. '20Okt. '20Nov. '20Dez. '20Jan. '21Feb. '21Mär. '21Apr. '21Mai '21Jun. '21Jul. '21Aug. '21Sep. '21Okt. '21Nov. '21Dez. '21Jan. '22Feb. '22Mär. '22Apr. '22Mai '22Jun. '22Jul. '22Aug. '22Sep. '22Okt. '22Nov. '22

COVID-19 Todesfälle im Verlauf

Verlauf der COVID-19 Todesfälle in Iran25.00050.00075.000100.000125.000150.000 Feb. '20Mär. '20Apr. '20Mai '20Jun. '20Jul. '20Aug. '20Sep. '20Okt. '20Nov. '20Dez. '20Jan. '21Feb. '21Mär. '21Apr. '21Mai '21Jun. '21Jul. '21Aug. '21Sep. '21Okt. '21Nov. '21Dez. '21Jan. '22Feb. '22Mär. '22Apr. '22Mai '22Jun. '22Jul. '22Aug. '22Sep. '22Okt. '22Nov. '22

Informationen zur Infektionslage

Bisher wurden für Iran ins­ge­samt 7.559.664 COVID-19-Infek­tio­nen er­fasst (Stand: 30.11.2022). Dies ent­spricht einer Infek­tions­rate von 8,54 Pro­zent. Mit 144.633 Todes­fällen liegt die Let­a­li­täts­rate bei 1,91 Pro­zent.

Binnen der letzten Melde­woche wurden 248 Neu­in­fek­tio­nen ge­zählt. Daraus er­gibt sich die aktu­elle 7-Tage-Inzi­denz von 0,3 (An­zahl der Neu­er­kran­kun­gen je 100.000 Einwohner). Ein­schließ­lich aller Nach­mel­dun­gen, lag diese zu­letzt am 28. Februar 2020 auf Höhe des heu­ti­gen Wertes. Im Ver­lauf der letz­ten sie­ben Kalen­der­tage be­wegte sich die SARS-CoV-2-I­nzi­denz (ohne Nach­mel­dun­gen) zwi­schen 0 und 1.

Iran hat den ersten Corona-Fall am 20. Februar 2020 ge­mel­det. Mit einer Inzi­denz von 316,8 hatte die Pan­de­mie am 18. August 2021 ihren Höchst­stand er­reicht. An ins­ge­samt 189 Tagen lag der Inzi­denz­wert bei über 100. Zu­letzt am 1. März 2022. Die 500er-Marke hat der Inzi­denz­wert bis­her noch nie erreicht.

Corona-Schutzimpfung

Die Corona-Schutzimpfung ebnet den Weg aus der welt­weiten Pan­de­mie. Iran verzeichnet bereits 65,1 Mio. COVID-19-Erst­impf­ungen. Dies ent­spricht einer Erst­impf­quote von 73,5 Pro­zent. Voll­stän­dig gegen den Corona­virus SARS-CoV-2 ge­impft sind 58,5 Mio., also 66,1 Pro­zent der Ira­ner. Außer­dem wur­den auch 31,1 Mio. Auf­frischun­gen ge­spritzt, was einer Boos­ter­quote von 35,1 Pro­zent ent­spricht.

Über Iran 🇮🇷

Iran, vor 1935 auf internationaler Ebene auch Persien, ist ein Staat in Vorderasien. Mit rund 83 Millionen Einwohnern (Stand 2019) und einer Fläche von 1.648.195 Quadratkilometern zählt Iran zu den 20 bevölkerungsreichsten und größten Staaten der Erde. Hauptstadt, größte Stadt und wirtschaftlich-kulturelles Zentrum Irans ist Teheran, weitere Millionenstädte sind Maschhad, Isfahan, Täbris, Karadsch, Schiras, Ahvaz und Ghom.

Der Iran bezeichnet sich selbst seit der Islamischen Revolution 1979 als Islamische Republik. Das Land besteht großteils aus hohem Gebirge und trockenen wüstenhaften Becken. Seine Lage zwischen dem Kaspischen Meer und der Straße von Hormus am Persischen Golf macht ihn zu einem Gebiet von hoher geostrategischer Bedeutung mit langer, bis in die Antike zurückreichender Geschichte.

Durch seine Bodenschätze, allen voran die größten Erdgas- und die viertgrößten Erdölvorräte der Welt, hat der Iran hohen Einfluss auf die Versorgung der Welt mit fossilen Energieträgern. Abgesehen davon befand sich die iranische Wirtschaft, u. a. bedingt durch den hohen Anteil ineffizienter staatlicher Betriebe, durch Korruption und die Sanktionen im Gefolge des Konfliktes um das iranische Atomprogramm, lange in einer tiefen Krise.

Bei der Be­rech­nung der Wochen­inzi­denz für Iran wird von einer Be­völ­ke­rung i. H. v. 88.550.568 Ein­woh­nern aus­ge­gan­gen. Für ein ver­gleich­ba­res Er­geb­nis, gilt diese Zahl über das je­wei­lige Pan­de­mie­jahr hin­weg als fixe Konstante.

Quellen:
  1. Vgl. Iran, in: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie, [online] de.wikipedia.org [18.02.2022]
  2. Vgl. World Population Prospects 2022, in: United Nations, Department of Economic and Social Affairs, 2022, [online] population.un.org [23.11.2022]
  1. Falldaten weltweit: Our World in Data, CC BY 4.0
  2. Impfdaten weltweit: Mathieu, E., Ritchie, H., Ortiz-Ospina, E. et al. A global database of COVID-19 vaccinations. Nat Hum Behav (2021), doi: 10.1038/s41562-021-01122-8
  3. Testdaten weltweit: Hasell, J., Mathieu, E., Beltekian, D. et al. A cross-country database of COVID-19 testing. Sci Data 7, 345 (2020), doi: 10.1038/s41597-020-00688-8