Aktuelle Corona Zahlen für Argentinien

​letzte Aktualisierung

Die aktuelle Corona 7-Tage-Inzidenz von Argentinien 🇦🇷 (Int.: Argentina) liegt bei 95,4 (An­zahl der bin­nen der letz­ten Woche ge­mel­deten Neu­in­fek­tio­nen je 100.000 Ein­woh­ner) und ist ge­gen­über der Vor­woche ge­stie­gen. Aus­führ­liche Sta­tis­ti­ken im wei­teren Verlauf…

  • Sieben-Tage-Inzidenz: 95,4 43.487 Neuinfektionen
  • Anzahl der Infektionen: 9.178.795 Infektionsrate: 20,126 %
  • Anzahl der Todesfälle: 128.825 Letalitätsrate: 1,404 %
  • Erstimpfungen: 41.089.772 Impfquote: 90,098 %
  • grundimmunisiert: 37.415.280 Impfquote: 82,041 %
  • Booster-Impfungen: 23.732.328 Impfquote: 52,038 %
  • COVID-19 Tests: 36.218.273Positivrate: 19,482 %
  • Inzidenz unter 100 seit: 85 Tage oberhalb zuletzt am 02.03.2022
  • aktuelle Tendenz: +27,9 % Neuinfektionen ggü. Vorwoche

Verlauf der COVID-19 7-Tage-Inzidenz für Argentinien

Verlauf der COVID-19 7-Tage-Inzidenz in Argentinien3006009001.2001.5001.800Mär. '20Apr. '20Mai '20Jun. '20Jul. '20Aug. '20Sep. '20Okt. '20Nov. '20Dez. '20Jan. '21Feb. '21Mär. '21Apr. '21Mai '21Jun. '21Jul. '21Aug. '21Sep. '21Okt. '21Nov. '21Dez. '21Jan. '22Feb. '22Mär. '22Apr. '22Mai '22

COVID-19 Infektionen im Verlauf

Verlauf der COVID-19 Infektionen in Argentinien2.000.0004.000.0006.000.0008.000.00010.000.00012.000.000 Jan. '20Feb. '20Mär. '20Apr. '20Mai '20Jun. '20Jul. '20Aug. '20Sep. '20Okt. '20Nov. '20Dez. '20Jan. '21Feb. '21Mär. '21Apr. '21Mai '21Jun. '21Jul. '21Aug. '21Sep. '21Okt. '21Nov. '21Dez. '21Jan. '22Feb. '22Mär. '22Apr. '22Mai '22

COVID-19 Todesfälle im Verlauf

Verlauf der COVID-19 Todesfälle in Argentinien25.00050.00075.000100.000125.000150.000 Jan. '20Feb. '20Mär. '20Apr. '20Mai '20Jun. '20Jul. '20Aug. '20Sep. '20Okt. '20Nov. '20Dez. '20Jan. '21Feb. '21Mär. '21Apr. '21Mai '21Jun. '21Jul. '21Aug. '21Sep. '21Okt. '21Nov. '21Dez. '21Jan. '22Feb. '22Mär. '22Apr. '22Mai '22

Informationen zur Infektionslage

Bisher wurden für Argentinien ins­ge­samt 9.178.795 COVID-19-Infek­tio­nen er­fasst (Stand: 23.05.2022). Dies ent­spricht einer Infek­tions­rate von 20,13 Pro­zent. Mit 128.825 Todes­fällen liegt die Let­a­li­täts­rate bei 1,40 Pro­zent.

Binnen der letzten Melde­woche wurden 43.487 Neu­in­fek­tio­nen ge­zählt. Daraus er­gibt sich die aktu­elle 7-Tage-Inzi­denz von 95,4 (An­zahl der Neu­er­kran­kun­gen je 100.000 Einwohner). Im Ver­lauf der letz­ten sie­ben Kalen­der­tage be­wegte sich die SARS-CoV-2-I­nzi­denz (ohne Nach­mel­dun­gen) zwi­schen 74 und 96.

Argentinien hat den ersten Corona-Fall am 2. Januar 2020 ge­mel­det. Mit einer Inzi­denz von 1.750,1 hatte die Pan­de­mie am 18. Januar 2022 ihren Höchst­stand er­reicht. An ins­ge­samt 398 Tagen lag der Inzi­denz­wert bei über 100. Zu­letzt am 2. März 2022. Die 50er-Schwelle ist seit dem 16. Mai 2022 überschritten.

Corona-Schutzimpfung

Die Corona-Schutzimpfung ebnet den Weg aus der welt­weiten Pan­de­mie. Argentinien verzeichnet bereits 41,1 Mio. COVID-19-Erst­impf­ungen. Dies ent­spricht einer Erst­impf­quote von 90,1 Pro­zent. Voll­stän­dig gegen den Corona­virus SARS-CoV-2 ge­impft sind 37,4 Mio., also 82,0 Pro­zent der Argen­ti­nier. Außer­dem wur­den auch 23,7 Mio. Auf­frischun­gen ge­spritzt, was einer Boos­ter­quote von 52,0 Pro­zent ent­spricht.

COVID-19 Tests

Argentinien blickt auf ins­ge­samt 36,2 Mio. durch­ge­führte COVID-19-Tests zu­rück. Etwa 19,482 Pro­zent der Test­er­geb­nisse waren posi­tiv (Positiv­quote).

Über Argentinien (Argentina) 🇦🇷

Argentinien ist eine Republik im Süden Südamerikas. Sie grenzt im Westen an Chile, im Norden an Bolivien und Paraguay, im Nordosten an Brasilien und Uruguay und wird im Osten durch den Atlantischen Ozean begrenzt.
Der Landesname leitet sich von der lateinischen Bezeichnung für Silber – argentum – ab und stammt aus der spanischen Kolonialzeit, als man hier Edelmetalle zu finden hoffte.
Bis zu seiner Unabhängigkeit 1816 war es Teil des spanischen Kolonialreiches. Politisch ist Argentinien eine präsidentielle Bundesrepublik, in der die einzelnen Provinzen weitreichende Kompetenzen haben. Laut der argentinischen Verfassung gelten neben República Argentina auch Provincias Unidas del Río de la Plata und Confederación Argentina als offizielle Bezeichnungen Argentiniens.

Mit einer Fläche von knapp 2,8 Mio. km² ist Argentinien der achtgrößte Staat der Erde und der zweitgrößte des südamerikanischen bzw. der viertgrößte des amerikanischen Doppelkontinentes. Wegen seiner großen Nord-Süd-Ausdehnung hat das Land Anteil an mehreren Klima- und Vegetationszonen. Im Hinblick auf die Einwohnerzahl steht es mit rund 45 Millionen Einwohnern in Südamerika an dritter (nach Brasilien und Kolumbien) und in ganz Amerika an fünfter Stelle. Etwa ein Drittel der Bevölkerung konzentriert sich im Ballungsraum der Hauptstadt Buenos Aires, die als bedeutendes Kulturzentrum Amerikas gilt, in dem unter anderem der Tango Argentino seinen Ursprung hat. Weitere Ballungszentren bilden die Städte Córdoba, Rosario, Mar del Plata und Mendoza. Große Teile des trockenen und kalten Südens sind dagegen nur sehr dünn besiedelt.

Bis etwa 1950 war Argentinien eines der reichsten Länder der Erde. Wirtschaftlich spielten traditionell die Landwirtschaft, Viehzucht und der Rohstoffabbau eine große Rolle, wenn auch heute der Dienstleistungssektor mit rund 60 % den größten Anteil am BIP ausmacht.

Bei der Be­rech­nung der Wochen­inzi­denz für Argentinien wird von einer Be­völ­ke­rung i. H. v. 45.605.823 Ein­woh­nern aus­ge­gan­gen. Für ein ver­gleich­ba­res Er­geb­nis, gilt diese Zahl über das je­wei­lige Pan­de­mie­jahr hin­weg als fixe Konstante.

Quellen:
  1. Vgl. Argentinien, in: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie, [online] de.wikipedia.org [18.02.2022]
  2. Vgl. World Population Prospects 2020, in: United Nations, Department of Economic and Social Affairs, 2020, [online] population.un.org [29.11.2021]
  1. Falldaten weltweit: Our World in Data, CC BY 4.0
  2. Impfdaten weltweit: Mathieu, E., Ritchie, H., Ortiz-Ospina, E. et al. A global database of COVID-19 vaccinations. Nat Hum Behav (2021), doi: 10.1038/s41562-021-01122-8
  3. Testdaten weltweit: Hasell, J., Mathieu, E., Beltekian, D. et al. A cross-country database of COVID-19 testing. Sci Data 7, 345 (2020), doi: 10.1038/s41597-020-00688-8