Aktuelle Corona Inzidenz von Estland

​letzte Aktualisierung

Die aktuelle Corona 7-Tage-Inzidenz von Estland 🇪🇪 (Int.: Estonia) liegt bei 28,1 (An­zahl der bin­nen der letz­ten Woche ge­mel­deten Neu­in­fek­tio­nen je 100.000 Ein­woh­ner) und ist ge­gen­über der Vor­woche rück­läufig. Die Hos­pi­ta­li­sie­rungs­rate be­trägt 8,12. Aus­führ­liche COVID-19 Zah­len und Sta­tis­ti­ken im wei­teren Verlauf…

  • Sieben-Tage-Inzidenz: 28,1 372 Neuinfektionen
  • Anzahl der Infektionen: 613.903 Infektionsrate: 46,295 %
  • Anzahl der Todesfälle: 2.912 Letalitätsrate: 0,474 %
  • Hospitalisierungsrate: 8,12 108 Neueinweisungen
  • Erstimpfungen: 868.944 Impfquote: 65,528 %
  • grundimmunisiert: 848.525 Impfquote: 63,988 %
  • Booster-Impfungen: 596.361 Impfquote: 44,972 %
  • Inzidenz unter 100 seit: 113 Tage oberhalb zuletzt am 11.10.2022
  • aktuelle Tendenz: −45,9 % Neuinfektionen ggü. Vorwoche

Verlauf der COVID-19 7-Tage-Inzidenz für Estland

Verlauf der COVID-19 7-Tage-Inzidenz in Estland7501.5002.2503.0003.7504.500Mär. '20Apr. '20Mai '20Jun. '20Jul. '20Aug. '20Sep. '20Okt. '20Nov. '20Dez. '20Jan. '21Feb. '21Mär. '21Apr. '21Mai '21Jun. '21Jul. '21Aug. '21Sep. '21Okt. '21Nov. '21Dez. '21Jan. '22Feb. '22Mär. '22Apr. '22Mai '22Jun. '22Jul. '22Aug. '22Sep. '22Okt. '22Nov. '22Dez. '22Jan. '23Feb. '23

COVID-19 Infektionen im Verlauf

Verlauf der COVID-19 Infektionen in Estland150.000300.000450.000600.000750.000900.000 Dez. '19Jan. '20Feb. '20Mär. '20Apr. '20Mai '20Jun. '20Jul. '20Aug. '20Sep. '20Okt. '20Nov. '20Dez. '20Jan. '21Feb. '21Mär. '21Apr. '21Mai '21Jun. '21Jul. '21Aug. '21Sep. '21Okt. '21Nov. '21Dez. '21Jan. '22Feb. '22Mär. '22Apr. '22Mai '22Jun. '22Jul. '22Aug. '22Sep. '22Okt. '22Nov. '22Dez. '22Jan. '23Feb. '23

COVID-19 Todesfälle im Verlauf

Verlauf der COVID-19 Todesfälle in Estland5001.0001.5002.0002.5003.000 Dez. '19Jan. '20Feb. '20Mär. '20Apr. '20Mai '20Jun. '20Jul. '20Aug. '20Sep. '20Okt. '20Nov. '20Dez. '20Jan. '21Feb. '21Mär. '21Apr. '21Mai '21Jun. '21Jul. '21Aug. '21Sep. '21Okt. '21Nov. '21Dez. '21Jan. '22Feb. '22Mär. '22Apr. '22Mai '22Jun. '22Jul. '22Aug. '22Sep. '22Okt. '22Nov. '22Dez. '22Jan. '23Feb. '23

Informationen zur Infektionslage

Bisher wurden für Estland ins­ge­samt 613.903 COVID-19-Infek­tio­nen er­fasst (Stand: 01.02.2023). Dies ent­spricht einer Infek­tions­rate von 46,30 Pro­zent. Mit 2.912 Todes­fällen liegt die Let­a­li­täts­rate bei 0,47 Pro­zent.

Binnen der letzten Melde­woche wurden 372 Neu­in­fek­tio­nen ge­zählt. Daraus er­gibt sich die aktu­elle 7-Tage-Inzi­denz von 28,1 (An­zahl der Neu­er­kran­kun­gen je 100.000 Einwohner). Im Ver­lauf der letz­ten sie­ben Kalen­der­tage be­wegte sich die SARS-CoV-2-I­nzi­denz (ohne Nach­mel­dun­gen) zwi­schen 23 und 29.

Estland hat den ersten Corona-Fall am 31. Dezem­ber 2019 ge­mel­det. Mit einer Inzi­denz von 3.647,3 hatte die Pan­de­mie am 7. Februar 2022 ihren Höchst­stand er­reicht. An ins­ge­samt 531 Tagen lag der Inzi­denz­wert bei über 100. Zu­letzt am 11. Okto­ber 2022.

Bei den meis­ten Infek­tio­nen im Lande han­delt es sich um eine Corona-Muta­tion, wie BA.5, BQ.1 oder XBB.

Corona-Schutzimpfung

Die Corona-Schutzimpfung ebnet den Weg aus der welt­weiten Pan­de­mie. Estland verzeichnet bereits 868,9 Tsd. COVID-19-Erst­impf­ungen. Dies ent­spricht einer Erst­impf­quote von 65,5 Pro­zent. Voll­stän­dig gegen den Corona­virus SARS-CoV-2 ge­impft sind 848,5 Tsd., also 64,0 Pro­zent der Est­län­der. Außer­dem wur­den auch 596,4 Tsd. Auf­frischun­gen ge­spritzt, was einer Boos­ter­quote von 45,0 Pro­zent ent­spricht.

Hospitalisierungsrate

Mit 108 COVID-19-Kranken­haus­ein­weisun­gen bin­nen einer Woche (Stand: 23.01.2023), liegt die aktu­elle Hos­pi­ta­li­sie­rungs­rate von Estland bei 8,12 (An­zahl der Corona-Neu­hos­pi­ta­li­sie­run­gen inner­halb von sie­ben Tagen je 100.000 Ein­wohner).

Über Estland (Estonia) 🇪🇪

Estland ist ein Staat im Baltikum. Als nördlichster der drei baltischen Staaten grenzt es im Süden an Lettland, im Osten an Russland und im Norden und Westen an die Ostsee. Über den Finnischen Meerbusen hinweg bestehen enge, unter anderem sprachlich-kulturell begründete Bindungen an Finnland, durch die jahrhundertelange Präsenz von Deutsch-Balten in Estland gibt es zudem historische Verbindungen zu Deutschland. Die Hauptstadt und größte Stadt Estlands ist Tallinn, das frühere Reval; die zweitgrößte Stadt ist Tartu.

Der erstmals von 1918 bis 1940 und erneut seit 1991 unabhängige Staat ist Mitglied der Vereinten Nationen, seit 2004 der EU. Estland ist zudem Mitglied des Europarats, der NATO sowie der OSZE, seit 2010 der OECD und seit 2011 der Eurozone.

Estland hat rund 1,33 Millionen Einwohner (2020), die meist Esten, seltener Estländer genannt werden. Die Bevölkerungsmehrheit bilden ethnische Esten (rund 70 Prozent), ein finno-ugrisches Volk; daneben gibt es eine bedeutende russische Minderheit (25 Prozent).

Bei der Be­rech­nung der Wochen­inzi­denz für Estland wird von einer Be­völ­ke­rung i. H. v. 1.326.064 Ein­woh­nern aus­ge­gan­gen. Für ein ver­gleich­ba­res Er­geb­nis, gilt diese Zahl über das je­wei­lige Pan­de­mie­jahr hin­weg als fixe Konstante.

Quellen:
  1. Vgl. Estland, in: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie, [online] de.wikipedia.org [18.02.2022]
  2. Vgl. World Population Prospects 2022, in: United Nations, Department of Economic and Social Affairs, 2022, [online] population.un.org [23.11.2022]
  1. Falldaten weltweit: Our World in Data, CC BY 4.0
  2. Impfdaten weltweit: Mathieu, E., Ritchie, H., Ortiz-Ospina, E. et al. A global database of COVID-19 vaccinations. Nat Hum Behav (2021), doi: 10.1038/s41562-021-01122-8
  3. Testdaten weltweit: Hasell, J., Mathieu, E., Beltekian, D. et al. A cross-country database of COVID-19 testing. Sci Data 7, 345 (2020), doi: 10.1038/s41597-020-00688-8